Häufige Fragen

Wir haben hier die häufigsten Fragen rund um das Eismärchen aufgeführt. Sollte Ihre Frage dennoch nicht beantworte werden, dann schicken Sie uns einfach eine E-Mail.

Ist das Eisstadion beheizt?
Ja, das Eisstadion ist beheizt.

Wie gut gibt es Parkplätze?
Es steht nur eine geringe Anzahl an Parkplätze im Parkhaus der Bayer AG zur Verfügung. In den Straßen rund um das Eisstadion gibt es ebenfalls nur wenige Parkplätze. Wir empfehlen die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Kann man Essen und Getränke kaufen?
In der Halle steht Ihnen eine große Auswahl an Speisen (z.B. Waffeln, Zuckerwatte, Sandwiches, Bratwurst, Crepes etc.) und Getränken zum Kauf zur Verfügung.

Wielang dauert die Veranstaltung?
Die reine Spielzeit beträgt ca. 100 Minuten (2 x 50 Minuten), unterbrochen von einer Pause.

Wielang dauert die Pause?
Die Pause dauert ca. 20-30 Minuten. 

Was heißt "Stehplatz"?
Die Stehplätze sind bei uns keine wirklichen Stehplätze - man sitzt auf Steinstufen. Wir empfehlen eine dicke Decke oder Sitzkissen mitzubringen und es sich dann sitzend auf den großen Steinstufen an der kurzen Seite der Eisbahn bequem zu machen.

Wie komme ich zum Eisstadion?
Am einfachsten ist die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Bus 120 (Haltestelle: U Reinickendorfer Str./Fennstr.) und die U6 (U- Bahnhof Reinickendorfer Straße (U6) halten direkt am Eingang des Eisstadions, vom S-Bahnhof Wedding (Ring S41 und S42) sind es ca. 10 Minuten zu Fuß.


Größere Kartenansicht

Ab wann ist Einlass?
Der Einlass beginnt eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Ab wann öffnet die Abendkasse?
Die Abendkasse öffnet 75 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Seit wann gibt es das Eismärchen?
Das erste Eismärchen wurde 1985 aufgeführt.